Ad-hoc-Meldung nach Art. 17 MAR

OHB SE beschließt Aktienrückkaufprogramm

Bremen, 17. Juni 2021. Der Vorstand der OHB SE hat heute beschlossen, ein Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu EUR 6 Mio. zu initiieren. Das Programm soll zeitnah starten und bis zum 31.03.2022 abgeschlossen sein. Rechtliche Grundlage des Rückkaufprogramms ist der entsprechende Beschluss der Hauptversammlung vom 26. Mai 2020, nach dem die erworbenen Aktien zu allen gesetzlich zulässigen Zwecken verwendet werden können, insbesondere können sie dementsprechend zum Zwecke des Erwerbs von Unternehmen dienen. Außerdem können sie als Belegschaftsaktien Arbeitnehmern der Gesellschaft angeboten und übertragen werden oder an Mitglieder des Vorstands in Erfüllung bestehender oder künftiger vertraglicher Vergütungsabreden begeben werden.  

Kontakt für Investoren und Analysten: 

Marcel Dietz
Investor Relations
Tel: +49 421 2020 6426
E-Mail: ir@ohb.de

Kontakt für Medienvertreter: 

Sabine von der Recke
Vorständin
Tel: +49 421 2020 9823
E-Mail: sabine.recke@ohb.de