We.OHB - Karriere als Raumfahrtpionier

OHB Redaktionsteam
Veröffentlicht am
von OHB Redaktionsteam, OHB SE

Eine Karriere in der Raumfahrt muss kein Traum bleiben. OHB sucht ständig neue Pioniere – auf der ganzen Welt und in allen Unternehmensbereichen.
Von ihren ganz persönlichen Eindrücken des Traums „Raumfahrtjob“ erzählen Ihnen einmal im Monat jeweils mittwochs Kolleginnen und Kollegen in unserer neuen Serie We.OHB und unter dem Hashtag #weohbwednesday.    

Teil 2 mit Softwareentwickler Felix Hübner: Mit dem Dualen Studium haben Berufseinsteiger ausgezeichnete Jobaussichten

Mit eineinhalb Jahren Betriebszugehörigkeit fühlt sich Felix Hübner bereits wie ein „alter Hase“ bei OHB. Kein Wunder, denn allein in 2018 starteten rund 200 neue Kolleginnen und Kollegen in der Bremer Firmenzentrale. Der 29-jährige Softwareentwickler hat parallel zu seinem Vollzeitjob in der Abteilung Software Verification & Validitation sogar seine Promotion im Fach Informatik absolviert.

 

Mein Traum war immer OHB, denn ich finde die Branche sehr spannend.

Felix Hübner, Softwareentwickler

Für die Stelle bei OHB hat er einen Job bei einem großen Münchner Automobilkonzern ausgeschlagen: „Mein Traum war immer OHB, denn ich finde die Branche sehr spannend. Satelliten sind sehr komplexe Systeme. Hier habe ich das Gefühl an etwas sehr Bedeutsamen zu arbeiten. In meiner täglichen Arbeit sorge ich dafür, dass die Satellitensoftware keine Fehler enthält, indem ich zunächst die Anforderungen und das Softwaredesign prüfe und schließlich die Software intensiven Tests unterziehe.“

H7XDokWqWFM"youtube"

Neben der fachlichen Herausforderung schätzt Felix Hübner die Internationalität bei OHB: „Hier kann man richtig gut Englisch lernen. Dafür mag ich OHB ganz besonders.“ Als einziger Deutscher in einem Büro mit Kolleginnen und Kollegen drei weiterer Nationalitäten (Rumänien, Türkei, Spanien) hört und spricht er natürlich vornehmlich Englisch. Dass OHB in diesem Jahr erstmalig ein Duales Studium der Fachrichtung Anwendungsentwicklung anbietet, hält Felix Hübner für eine geniale Idee, um junge Kolleginnen und Kollegen für OHB zu begeistern. „Ich habe selbst ein Duales Studium durchlaufen. Durch die Praxiserfahrung die man gewinnt, hat man ausgezeichnete Jobaussichten.“ So kam dann auch das Angebot des Münchner Automobilkonzerns auf seinen Tisch geflattert, das er dankend ablehnte. „Ich wollte dann doch lieber meinen Doktor machen. Na ja, und natürlich auch gerne in Bremen bleiben.“

Mehr Informationen zum Dualen Studium bei OHB finden Sie hier.

Pionier der Raumfahrt werden: Karriere bei OHB machen.

We. Create. Space. Durchstarten bei einem der erfolgreichsten europäischen Raumfahrtunternehmen.

Zum Karriereportal