Pressemitteilung

OHB erhält Auftrag zur Lieferung eines VGOS-Teleskops für Station in Italien

Das VGOS-Teleskop wird auf der Station in Matera, Italien, installiert werden.© OHB Digital Connect

Mainz, 1. Juli 2021. Die OHB Digital Connect GmbH, ein Tochterunternehmen des Raumfahrtkonzerns OHB SE, hat jetzt von der italienischen Firma e-GEOS einen Auftrag zur Lieferung eines rund 13 Meter hohen VGOS-Teleskops (Very Large Baseline Interferometry Global Observing System) inklusive des Empfänger-, Datenspeicher- und Kontrollsystems erhalten. Das Teleskop wird für den Endkunden, die italienische Raumfahrtorganisation ASI (Agenzia Spaziale Italiana)*, auf der Station in Matera, Italien, installiert und in Betrieb genommen werden.

Mit diesem Auftragseingang setzt die OHB Digital Connect am Standort Mainz die erfolgreiche Vermarktung der VGOS-Teleskope fort. Der neueste Auftrag ist das elfte Exemplar der VGOS-Serie. Zudem wird der Teleskopexperte aus Mainz die gesamte Hochfrequenzkette mit Front- und Backend und die entsprechende Kontrollraumausstattung mit Kontrollsystem liefern und in Betrieb nehmen.
Die VGOS-Teleskope dienen der geodätischen Beobachtung und Vermessung der Erdoberfläche mit höchster räumlicher Auflösung und Positionsgenauigkeit. Durch die VLBI-Methode (Very Long Baseline Interferometry), eine Methode der Radioastronomie für Messungen mit höchster räumlicher Auflösung und Positionsgenauigkeit, werden für die Beobachtung immer mehrere Teleskope an verschiedenen Standorten auf der Erdoberfläche eingesetzt und deren Messdaten korreliert ausgewertet. Dabei wird eine Genauigkeit der Positionsbestimmung von unter einem Millimeter erreicht. Die Teleskope müssen dabei in ihrer Performance (Positioniergenauigkeit, Oberflächengenauigkeit, Positionsstabilität, Funktion des Hochfrequenzsystems) den hohen VLBI 2010 Standard erfüllen. Die Kolleg:innen der OHB Digital Connect haben in den vergangenen Jahren ihre VLBI 2010 Teleskope hieraufhin entwickelt und sich eine weltweit führende Position erarbeitet.

*Contract n. ASI N. 2021-10-I.0

Kontakt für Medienvertreter:

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +49 421-2020-9438
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Kontakt für Investoren und Analysten: 

Martina Lilienthal
Tel: +49 421-2020-7200
Fax: +49 421-2020-613
E-Mail: ir@ohb.de