© OHB / Ralf Becker

#TwoMinutesOfSpace Teil 14: Weltraumschrott - Brauchen wir eine Müllabfuhr im All?

Geballtes Weltraumwissen von OHB-Raumfahrtpionier Carsten Borowy

Sie haben in Ihrer Kindheit auch die Sendung mit der Maus geliebt? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Serie mit Carsten Borowy, Leiter der Marketingabteilung bei OHB. Einmal pro Monat gibt der Raumfahrtpionier in „TwoMinutesOfSpace“ geballtes Weltraumwissen zum Besten und klärt uns über die großen und kleinen Wunder des Weltraums auf.

In Folge 14 geht es um Weltraumschrott und die Frage, wie wir diesen wieder loswerden. Jedes Jahr werden neue Satelliten ins All gebracht und nicht zuletzt durch den Start von Megakonstellationen wie Starlink wird es im Orbit immer voller.

 

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms


Weitere Folgen von #TwoMinutesOfSpace:

Vom Weltall auf die Schiene - Teil 5 von #TwoMinutesOfSpace Staffel 2 mit Carsten Borowy und Charlotte Bewick

Sie haben in Ihrer Kindheit auch die Sendung mit der Maus geliebt? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Serie „TwoMinutesOfSpace" mit den Raumfahrtpionieren Carsten Borowy und Charlotte Bewick. In Folge 5 aus Staffel 2 erklärt Carsten Borowy, wie ein Technologietransfer aus der Raumfahrt den Bahnverkehr effizienter und gleichzeitig sicherer macht.

Weiterlesen
Arctic Weather Satellite - Teil 4 von #TwoMinutesOfSpace Staffel 2 mit Carsten Borowy und Charlotte Bewick

Sie haben in Ihrer Kindheit auch die Sendung mit der Maus geliebt? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Serie „TwoMinutesOfSpace" mit den Raumfahrtpionieren Carsten Borowy und Charlotte Bewick. In Folge 4 aus Staffel 2 erklärt Carsten Borowy, warum geostationäre Satelliten nicht ausreichen, um überall auf unserer Erde das Wetter zu erfassen und wie unsere Kollegen aus Schweden mit dem Arctic Weather Satellite ein Projekt realisieren, das im Einklang mit dem Gedanken von New Space steht.

Weiterlesen