Pressemitteilung

OHB SE erweitert Vorstand um Daniela Schmidt

Bremen, 21. Dezember 2021.  Der Aufsichtsrat des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE hat Daniela Schmidt mit Wirkung zum 1. Januar 2022 in den Vorstand berufen. Die 39-jährige Juristin wird für die Bereiche Nachhaltigkeit, Integrität, Recht und Unternehmenssicherheit zuständig sein. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit wird dabei sein, das Bekenntnis des Unternehmens zu einer nachhaltigen Unternehmensführung entlang der Prinzipien des Environmental, Social and Corporate Governance (ESG; auf Deutsch: Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) zukunftssicher aufzustellen und die Steuerung der dazu notwendigen Maßnahmen in einem Vorstandsressort mit gruppenweiter Verantwortung zu bündeln.


„Ich freue mich sehr, dass wir Frau Schmidt für diese wichtige Zukunftsaufgabe im Unternehmen gewinnen konnten“, sagt Marco Fuchs, CEO von OHB SE. „Nachhaltiges Handeln in der Wirtschaft gehört für mich zu einer der zentralen Leitlinien zukunftsgerichteter Unternehmensführung. Als Familienunternehmen sind wir grundsätzlich davon geprägt, Entscheidungen in der Dimension vieler Jahre zu treffen. Zudem glauben wir fest an eine gesellschaftliche Verantwortung, die mit dem Unternehmertum einhergeht. Deshalb ist es uns wichtig, dieser Grundhaltung mit einem eigens dafür geschaffenen Vorstandsressort Ausdruck zu verleihen.“ „Ich bedanke mich sehr für das in mich gesetzte Vertrauen. Das Thema Nachhaltigkeit ist mir ein persönliches Anliegen und ich freue mich darauf, diesen Bereich bei OHB zu gestalten und die Konzernstrategie auszubauen. Compliance und Integrität bedeuten für mich mehr als nur die Erfüllung von gesetzlichen Ansprüchen, sie stehen für mich auch dafür, höchsten ethischen Ansprüchen zu genügen“, sagt Daniela Schmidt.


Daniela Schmidt ist seit September 2014 bei OHB SE als Legal Counsel und Syndikusrechtsanwältin beschäftigt, im März 2018 ist sie zusätzlich zur stellvertretenden Leiterin der Rechtsabteilung ernannt worden. Zuvor war Frau Schmidt als Anwältin bei den Kanzleien Jones Day in Frankfurt (2013-2014) sowie White & Case LLP in Frankfurt (2011-2013) beschäftigt. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau in der Kasseler Sparkasse (2001-2003) hat sie von 2003 bis 2009 Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Arbeits- und Wirtschaftsrecht an der Universität Göttingen studiert, ihr Referendariat absolvierte sie am Oberlandesgericht Braunschweig und schloss dieses 2011 mit dem 2. Juristischen Staatsexamen ab. Im Januar 2019 wurde Frau Schmidt von der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer zur Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht ernannt. Daniela Schmidt lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Bremen.

Kontakt: 

Martina Lilienthal
Leiterin Unternehmenskommunikation
und Investor Relations
Tel: +49 421 2020 7200
E-Mail: martina.lilienthal@ohb.de