Aerospace & Industrial Products

MT Aerospace ist als Hauptauftragnehmer mit 10 Prozent Arbeitsanteil im Wesentlichen für die Treibstofftanks und die metallischen Strukturbauteile der ARIANE 6 verantwortlich. Zudem sind MT Aerospace und MT Mechatronics seit über 40 Jahren wesentlich an der Realisierung aller Startanlagen für die sechs Generationen der ARIANE und für die SOJUZ-Rakete am Weltraumbahnhof in Kourou beteiligt.


Zentrales Unternehmen dieses Bereiches ist die MT Aerospace AG aus Augsburg. Das 2005 aus der MAN Technologie hervorgegangene Unternehmen ist Deutschlands größter Zulieferer für das europäische Ariane 5-Programm. Mit einer Beteiligung von derzeit über 10 Prozent der Arbeitspakete der Ariane 5-Rakete ist die MT Aerospace AG ein Garant für den Erfolg und die Zuverlässigkeit dieser führenden Trägerrakete und der Sicherung des europäischen Zugangs zum All.

Umfangreiches Dienstleistungs-Porfolio der MT Aerospace AG

Darüber hinaus ist das Unternehmen mit umfassenden Dienstleistungen am europäischen Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guyana, am Ariane-Programm beteiligt. Das Portfolio der MT Aerospace AG wird durch die Entwicklung und den Bau von Treibstoff-, Frisch- und Abwassertanks und Strukturen für bedeutende ESA-Projekte (ATV – Automated Transfer Vehicle), auf dem Gebiet kommerzieller Satellitenplattformen (Alphabus und SGEO), sowie für die zivile Luftfahrt abgerundet.

Weitere Unternehmen wie die MT Mechatronics GmbH (Strukturen und Antennensysteme), die OHB Teledata GmbH (Telematik-Lösungen für Nutzlastfahrzeuge) und die OHB Digital Services GmbH (Softwareentwicklung und IT-Infrastrukturen) decken die volle Bandbreite an Dienstleistungen im Luft- und Raumfahrtbereich ab. 

Imagebroschüre der MT Aerospace AG