Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist für die OHB SE ein wichtiges Anliegen. Deshalb verarbeiten wir persönliche Daten, die beim Besuch unserer Internetseite erhoben werden, gemäß den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

Standardmäßig speichern unsere Webserver bei jedem Besuch unserer Internetseite die IP-Adresse, die Browserversion und das Betriebssystem des Nutzers, die Internetseiten und Dateien, die der Nutzer bei uns aufruft, die gesendeten Aufruf- und Fehlercodes sowie die URL der Internetseite, von der aus uns der Nutzer besucht, mit Uhrzeit und Datum des Besuchs. Die Speicherung dieser Daten dient ausschließlich zum Aufbau und der Kontrolle einer ordnungsgemäßen Internetverbindung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Wenn Sie uns beim Besuch unserer Internetseite personenbezogene Daten von sich aus zur Verfügung stellen (z.B. wenn Sie uns eine E-Mail über ein Kontaktformular senden), so werden diese Daten ebenfalls gespeichert. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten überlassen haben. Es ist jederzeit ein Widerruf einer erteilten Einwilligung möglich. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Wir teilen Ihnen auf Anforderung umgehend schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich per E-Mail oder per Post an unseren unten genannten Datenschutzbeauftragten. Wir werden Ihre Daten auf Ihre Aufforderung entsprechend berichtigen oder löschen, sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein.

Verwendung von Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Webseite den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc. Dieser setzt Cookies ein. Dabei handelt es sich um Textdateien, die durch Speicherung auf Ihrem PC eine Analyse zu Ihrem Nutzerverhalten in Bezug auf unsere Webseite erlauben. Die Cookies erzeugen Informationen, die an einen Google-Server übertragen werden. Diese Server befinden sich in der Regel in den USA, folgen aber Abkommen zur Nutzung des europäischen Wirtschaftsraumes und kürzen Ihre IP-Adresse vor Übermittlung in die Vereinigten Staaten. Nur in Ausnahmefällen wird die IP-Adresse erst nach Übermittlung in die USA gekürzt. Google wertet die übermittelten Informationen aus und erbringt in diesem Kontext weitere Dienstleistungen für uns Webseitenbetreiber. Dabei wird die ermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Google-Services zusammengeführt. Über eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen können Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner unterbinden. Damit können allerdings Darstellungs- und Funktionseinschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite verbunden sein. Ein Browser-Plugin verhindert darüber hinaus die Erfassung sowie Nutzung der durch die Cookies erzeugten Daten. Sie können es unter folgendem Link herunterladen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=deErfahren Sie mehr zu den Datenschutzbedingungen von Google und Google Analytics unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html oder unterhttps://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir schützen Ihre Daten durch angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu vermeiden.
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz bei der OHB SE haben, können Sie sich an unseren Beauftragten für Datenschutz am Standort Bremen wenden, den Sie unter folgender Anschrift erreichen:


Jochen Zurborg
Datenschutzbeauftragter

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Straße 8
D-28359 Bremen
Telefon: +49 (0)421 2020 9720
Fax: +49 (0)421 2020 700
E-Mail: jochen.zurborg@ohb.de