Raumfahrtprodukte

Missionen ins All fördern neue technologische Entwicklungen und stärken Europas Vorreiterrolle als forschungs- und wirtschaftsstarker Kontinent.

OHB sichert Deutschland den Zugang zur Zukunftsressource Weltraum: Die 2005 übernommene MT Aerospace AG fertigt Komponenten wie z.B. Boostergehäuse sowie Tankdome für die Zentral- und Oberstufe der ARIANE 5 und ist mit ca. zehn Prozent Lieferanteil an der Hardware größter deutscher Zulieferer für das erfolgreiche Programm. Zudem trägt das Unternehmen durch umfassende Dienstleistungen am Weltraumbahnhof in Kourou maßgeblich zur Zuverlässigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der ARIANE bei.

Darüber hinaus ist MT Aerospace an bedeutenden ESA-Projekten (z.B. ATV – Automated Transfer Vehicle) und an kommerziellen Satellitenplattformen (Alphabus und SmallGeo) beteiligt.


Projekt: Serienproduktion Ariane 5

Unternehmen: MT Aerospace AG

Im Jahr 2011 absolvierte die Ariane 5 fünf erfolgreiche Starts. Ein maßgeblicher Beitrag dazu kam von der MT Aerospace, die etwa zehn Prozent der Hardware liefert.

Unter anderem wurden im vergangenen Jahr auch sechs Flugsätze produziert und ausgeliefert. Diese Fertigungskadenz ist auch für2012 vorgesehen, im Fall LH2 Oberstufentank sollen sieben Shipsets pro Jahr produziert werden. Damit ist die Auslastung der Betriebsstätte Augsburg garantiert. 

Partner:

EADS (Auftraggeber Strukturen, Tanks und Tankkomponenten), Europropulsion (Auftraggeber Boostergehäuse), Cryospace (Auftraggeber LH2-Tank)