Pressemitteilungen

MT Mechatronics erhält Auftrag über Bau von 40 Meter großem Radioteleskop in Thailand

Das Teleskop des Instituto Geográfico Nacional in Spanien lieferte MT Mechatronics 2005. Ein vergleichbares Modell wurde jetzt vom National Astronomical Research Institute of Thailand beauftragt. Copyright: MT Mechatronics GmbH
Das Teleskop des Instituto Geográfico Nacional in Spanien lieferte MT Mechatronics 2005. Ein vergleichbares Modell wurde jetzt vom National Astronomical Research Institute of Thailand beauftragt. Copyright: MT Mechatronics GmbH

Chiang Mai/ Thailand, 17. März 2017. Der Mainzer Spezialist für Antennen- und Teleskopanlagen, MT Mechatronics GmbH (eine Tochtergesellschaft der OHB SE, Prime Standard, ISIN DE0005936124), wurde heute in Chiang Mai vom dort ansässigen National Astronomical Research Institute of Thailand (NARIT) mit dem Bau eines 40 Meter großen Radioteleskops beauftragt.

Es handelt sich hierbei um ein Turning-Head-Modell, das im Frequenzbereich 5-100 GHz arbeitet und 2020 im Norden Thailands in der Nähe des NARIT-Headquarters in Betrieb genommen werden soll. Dieses wissenschaftliche Instrument wird neben dem ebenfalls von MTM gelieferten 40-Meter-Teleskop des Instituto Geográfico Nacional in Spanien zu den größten und leistungsfähigsten seiner Art zählen. Das NARIT plant, verschiedene Empfänger im Bereich von 5 bis 100 GHz in Betrieb zu nehmen. Mit dem Gewinn des Auftrages konnte sich MTM im internationalen Wettbewerb durchsetzen und erneut seine Stellung als Marktführer im Großantennen- und Teleskopbau bestätigen.

Kontakt
MT Aerospace AG
Nivart Holsworth

PR / Communication
Tel.: +49 821 505 1033
E-Mail: pr@mt-aerospace.de

Über MT Mechatronics

MT Mechatronics, Mainz, ist aus der Antennensparte der MAN Gustavsburg hervorgegangen. Heute gehören wir zur MT Aerospace AG und OHB SE und sind mit gut 55 Jahren Erfahrung spezialisiert auf schlüsselfertige Kommunikationsantennen, optische und Radioteleskope, Industrieanlagen sowie auf mechatronische Ausrüstungen für Forschungseinrichtungen, Startanlagen für europäische Raumfahrtprogramme und medizinische Apparaturen zur Krebs-Therapie. Unser Angebot umfasst die gesamte Lieferkette von Design, Entwicklung, Fertigung, Systemintegration und Inbetriebnahme, wie auch Training, Wartung und Betrieb der Anlagen.

www.mt-mechatronics.com

Über das NARIT

Das NARIT ist eine nationale astronomische Forschungseinrichtung in Thailand. Es ermöglicht insbesondere die Entwicklung eines kollaborativen Forschungsverbundes auf regionaler wie auf globaler Ebene, mit dem die Forschung im Bereich der Astronomie ausgebaut und verstärkt werden soll, um internationale Standards zu erreichen. Wir sind ferner ein Zusammenschluss öffentlicher und privater Observatorien, die zur Förderung der Forschung, der Lehre und der öffentlichen Kommunikation zusammenarbeiten. Unsere Kernaufgabe besteht darin, maßgebliche und anregende Forschungsarbeiten im Bereich der Astronomie zu betreiben und zu unterstützen. NARIT gewährt in einem günstigen Umfeld qualifizierten Forschern Zugang zu den fortschrittlichen Teleskopen an unserem modernen Standort.

www.narit.or.th/en

Zurück

Kontakt für Medienvertreter:

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

Tel: +49-421-2020-9438
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Kontakt für Investoren und Analysten:

Martina Lilienthal
Leiterin Investor Relations

Tel: +49 421 - 2020-720
Fax: +49 421 - 2020-613
E-Mail: martina.lilienthal@ohb.de