Pressemitteilung

„OHB-Straßenbahn“ fährt durch Bremen

Image- und Recruitingbotschaften werben um die besten Köpfe für Jobs in der Raumfahrt

 

Bremen, 22. Januar 2019. Seit heute fährt eine mit Image- und Recruitingbotschaften des Bremer Raumfahrtkonzerns OHB beklebte Straßenbahn durch die „City of Space“ Bremen. Klaus Hofmann, Personalvorstand von OHB SE und Michael Hüning, Arbeitsdirektor der Bremer Straßenbahn AG, haben die Bahn heute der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie wird überwiegend auf der Linie 6 zwischen Flughafen und Universität fahren.

OHB profitiert von der anhaltend guten Stimmung in der Raumfahrt, hat im vergangenen Jahr eine Reihe großer Aufträge unterzeichnet und will trotz schnellen Wachstums ein agiles Unternehmen bleiben und keine Trends in der Raumfahrt verpassen. Allein im Jahr 2018 hat OHB am Standort Bremen rund 220 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt. Im Jahr 2019 sollen weitere rund 100 dazu kommen.

„Raumfahrt boomt und bietet vor allem für uns am Standort Bremen auch in diesem Jahr hervorragende Perspektiven“, sagt Klaus Hofmann, Personalvorstand bei OHB. „Der gute Auftragseingang der letzten beiden Jahre sorgt dafür, dass vor allem in Bremen der Bedarf weiter hoch ist.“ OHB habe im vergangenen Jahr zudem angekündigt, sehr gerne eine aktive Rolle im Werben um eine schlagkräftigere Bewerbung des Wirtschaftsstandorts Bremen spielen zu wollen. „Mit der Straßenbahn lösen wir das ein, indem wir am Standort ein klares Signal senden: als ein in Bremen gegründetes und beheimatetes Unternehmen stehen wir für den Standort, zudem bieten wir viele interessante Positionen in der Raumfahrtbranche“, sagt Hofmann.

Kontakt für Medienvertreter:

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +49-421-2020-9438
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Kontakt für Investoren und Analysten: 

Martina Lilienthal
Tel: +49 421 - 2020-720
Fax: +49 421 - 2020-613
E-Mail: ir@ohb.de