Pressemitteilung

OHB Italia weiht neue Produktions- und Integrationshalle in Mailand ein

Mailand, 25. Juni 2018.  OHB Italia, eine Tochtergesellschaft des Bremer Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, hat direkt neben seinem Hauptgebäude in Mailand eine neue Produktions- und Integrationshalle eingeweiht. Die offizielle Einweihungsfeier fand heute in Anwesenheit der lokalen Behörden und Vertreter der Europäischen und der Italienischen Weltraumorganisation statt. Die neue Anlage ist seit Juni 2018 in Betrieb und wird die Kapazität von OHB Italia bei der Produktion von Raumfahrtsystemen, insbesondere für die Satellitenintegration, erhöhen.

„Der neue Reinraum in Mailand ist für OHB Italia sehr wichtig", sagte Roberto Aceti, Geschäftsführer der italienischen Tochtergesellschaft, und fügte hinzu: „Die High-Tech-Anlage in der Nähe unseres Hauptsitzes wird unsere Produktion rationalisieren und uns wettbewerbsfähiger machen.“

 „OHB Italia hat erfolgreich Projekte akquiriert, die sich derzeit in verschiedenen Phasen der Entwicklung oder Produktion befinden. Daher war unsere Investition in die neuen Anlagen ein logischer Schritt: Damit zeigen wir unser Engagement, unsere anspruchsvollen Projekte in einem idealen Umfeld voranzutreiben", sagte Marco Fuchs, Vorstandsvorsitzender der OHB SE. „Diese neue Anlage ergänzt das Angebot der anderen europäischen Gesellschaften der OHB SE. Und es unterstreicht die Rolle von OHB als bedeutender Systemintegrator in Europa. Ich wünsche allen Mitarbeitern, die in diesen neuen Reinräumen arbeiten werden, viel Erfolg bei der Realisierung ihrer Projekte.“

Die Anlage besteht aus drei separaten Reinräumen in den Klassen ISO5, ISO7 und ISO8. Der für die Satellitenintegration geeignete Reinraum ISO7 verfügt über eine Nutzfläche von 190 Quadratmetern, die das gleichzeitige Arbeiten von bis zu 20 Personen ermöglicht; der Bereich ist mit einem 10 Tonnen Brückenkran mit einer Hakenhöhe von 6 Metern ausgestattet. Der für den Anlagenbau geeignete Reinraum ISO8 hat eine Nutzfläche von 180 m2 und eine Innenhöhe von 2,5 Metern. Im ISO8-Bereich kann ein ISO5-Reinraum von 80 Quadratmetern für die Bearbeitung von Teilen mit hohen Reinheitsanforderungen wie z.B. Optiken genutzt werden. Der 60 Quadratmeter große ISO7-Schleusenbereich, der den Zugang zum Integrationsraum ermöglicht, ist für einen ISO20-Transportbehälter geeignet und mit einem 10 Tonnen Brückenkran ausgestattet. Ein 50 Quadratmeter großer ISO7-Prüfraum, ein Umkleideraum und andere technische Räume vervollständigen die Anlage, die auch über ein Sichtfenster verfügt, um die Integrationsaktivitäten im ISO7-Raum von einer überdachten Terrasse aus zu beobachten, ohne den Betrieb zu stören.

Über OHB Italia:

OHB Italia SpA ist ein führendes Unternehmen in Italien im Bereich Design, Entwicklung und Integration von Raumfahrtsystemen. Das Unternehmen gehört zum börsennotierten Raumfahrt- und Technologiekonzern OHB SE, der derzeit rund 2.500 Mitarbeiter in zwei Geschäftsbereichen beschäftigt: "Raumfahrtsysteme" und "Luft- und Raumfahrt und Industrieprodukte". Gegründet 1981 hat OHB Italia seinen Hauptsitz in Mailand.

Kontakt für Medienvertreter:

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +49-421-2020-9438
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Kontakt für Investoren und Analysten: 

Martina Lilienthal
Tel: +49 421 - 2020-720
Fax: +49 421 - 2020-613
E-Mail: ir@ohb.de