Pressemitteilung

Unterricht mit einem Astronauten

OHB bringt ESA-Astronauten Matthias Maurer an Partnerschule Ökumenisches Gymnasium in Bremen

Bremen, 07. Mai 2019. Im Rahmen der Kooperation zwischen dem Bremer Raumfahrt- und Technologieunternehmen OHB SE und dem Ökumenischen Gymnasium in Bremen-Oberneuland hat ESA-Astronaut Matthias Maurer heute Vormittag den Unterricht besucht und Schülern aus dem MINT-Profil Rede und Antwort gestanden.

Die Kooperation zwischen der Schule und der OHB SE besteht seit August 2018. Das Unternehmen unterstützt seit dem aktuellen Schulhalbjahr den im MINT-Profil der zehnten Klasse angebotenen Schwerpunkt Luft- und Raumfahrt. Ingenieure von OHB vermitteln den Schülern dabei Inhalte direkt aus der Praxis. Mit dieser Strategie soll das Interesse der Schüler für die Luft- und Raumfahrtbranche geweckt werden und langfristig der Nachwuchs für das Unternehmen gesichert werden.

Matthias Maurer war gut eineinhalb Stunden an der Schule und beantwortete die Fragen der knapp 40 MINT-Schüler der Klassenstufen 6 bis 10 – und Fragen gab es viele. Vom Ablauf der Astronautenausbildung bis hin zum Nutzen der astronautischen Raumfahrt für die Menschheit wollten die Schüler alles wissen. Auch nach dem Traumziel des Astronauten wurde gefragt. „Das Traumziel ist natürlich der Mond, das würden wahrscheinlich alle meine Astronautenkollegen sagen“, gibt Maurer unumwunden zu. „Ich freue mich aber natürlich auch auf die ISS. Ich liebe die Wissenschaft und auf der ISS Experimente zu machen, ist etwas ganz Besonderes.“

Abschließend gab der Astronaut den Jugendlichen mit auf den Weg, dass man sich von Rückschlägen nicht entmutigen lassen soll. Nach allen Auswahlverfahren war Maurer als einer der letzten zehn verbleibenden Kandidaten nämlich zunächst nicht als Astronaut ausgewählt und erst später nachnominiert worden.

Kontakt für Medienvertreter:

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +49 421-2020-9438
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Kontakt für Investoren und Analysten: 

Martina Lilienthal
Tel: +49 421-2020-720
Fax: +49 421-2020-613
E-Mail: ir@ohb.de