Meilensteine der Unternehmensentwicklung

OHB - Langjährige Erfahrung in der Raumfahrt und Telematik

  • 1981/1982 Übernahme der Otto Hydraulik Bremen GmbH durch die Familie Fuchs (OHB)
  • 1985 Beginn der Aktivitäten auf dem Gebiet der Raumfahrt
  • 1991 Umbenennung in Orbital- und Hydrotechnologie Bremen-System GmbH
  • 1993 Gründung der OHB Teledata GmbH und der STS Systemtechnik Schwerin GmbH
  • 1999 Entwicklungsauftrag OEM-Bordmodul für MAN Nutzfahrzeuge

 

  • 2001 Börsengang der OHB Teledata, Neuer Markt
  • 2001 OHB-Konsortium erhält Auftrag des SAR-Lupe-Projekts für Entwicklung, Bau, Start und Betrieb des radargestützten Aufklärungssystems für die Bundesrepublik Deutschland
  • 2002 OHB beteiligt sich am ORBCOMM-Satellitennetz. Beteiligung an ORBCOMM LLC mit 10 %
  • 2002 Zusammenführung der OHB-System und der OHB Teledata unter dem Dach der OHB Technology AG, Notizaufnahme neuer OHB-Aktien

 

  • 2003 OHB Technology AG erreicht in Deutschland Platz 1 und europaweit Platz 10 im Ranking der wachstumsstärksten High-Tech-Unternehmen des Jahres 2003
  • 2004 OHB mit der Entwicklung von Schutzschilden und Kabelbäumen an ATV-Flotte für die ISS beteiligt
  • 2005 OHB Technology gründet neues Unternehmen LUXSPACE Sárl in Luxemburg
  • 2005 OHB Technology und Apollo Capital Partners erwerben MAN Technologie AG, Augsburg, und gründen MT Aerospace AG

 

  • 2006 OHB-System erhält Auftrag über Lieferung und Start von sechs ORBCOMM-Satelliten
  • 2006 Erfolgreicher Start des ersten Radar-Satelliten des SAR-Lupe-Systems
  • 2006 OHB erhält Auftrag über insgesamt rund 87 Mio. Euro zur Umsetzung der Bodensegmente E-SGA und FSLGS
  • 2007 OHB-System erhält ESA-SmallGEO-Satellitenauftrag über rund 100 Mio. Euro
  • 2007 OHB Teledata unterzeichnet langfristigen Vertrag über die Lieferung von Telematik-Endgeräten an DAF Trucks
  • 2007 OHB Technology erwirbt strategische Beteiligung an US-Raumfahrt-unternehmen SpaceDev Inc. (19%)
  • 2007 OHB Technology AG erwirbt 100% der Kayser-Threde GmbH aus München

 

  • 2008 OHB Technology erwirbt strategische Beteiligung von 50% an RST Raumfahrt Systemtechnik GmbH
  • 2008 Erfolgreiche Ankopplung des Columbus-Moduls an die ISS
  • 2008 Europäischer Raumtransporter ATV erfolgreich an Internationaler Raumstation ISS angedockt
  • 2008 Erfolgreicher Start der sechs ORBCOMM-Satelliten (1x ORBCOMM CDS, 5x ORBCOMM Quick Launch)
  • 2008 Erfolgreicher Start des fünften und letzten SAR-Lupe-Satelliten
  • 2008 Erfolgreiche Abnahme und offizielle Übergabe des SAR-Lupe-Systems an die deutsche Bundeswehr

 

  • 2009 OHB-System unterzeichnet mit HISPASAT S.A. den Vertrag über Entwicklung und Bau des Satelliten für die erste Small GEO-Mission "Hispasat AG1"
  • 2009 OHB Technology AG reduziert die Anteile an der RST Radar Systemtechnik GmbH von 50 auf 24 Prozent,
  • 2009 OHB Technology AG erwirbt 100 Prozent der Anteile an der Carlo Gavazzi Space S.p.A. in Mailand, Italien

 

  • 2010 OHB-System gewinnt den Wettbewerb um die ersten 14 Satelliten des europäischen Satellitennavigationssystems "Galileo"; Auftragswert 566 Mio. Euro
  • 2010 OHB Technology erwirbt 100% Anteile an der Thales Alenia Space Antwerp in Belgien, das Unternehmen firmiert in Antwerp Space N.V. um
  • 2010 Das Konsortium aus Thales Alenia Space und OHB-System wird für den Bau der sechs Satelliten des Meteosat Third Generation (MTG)-Programms ausgewählt

 

  • 2011 Die OHB Technology (70%) und Apollo Capital Partners (30%) erwerben 100% Anteile der Aerotech Peissenberg GmbH & Co. KG und ihrer Tochtergesellschaften in Frankreich und der Tschechischen Republik
  • 2011 Die OHB Technology AG firmiert in OHB AG um, die Konzernstruktur wird von fünf auf zwei Unternehmensbereiche reduziert 
  • 2011 Die OHB AG erwirbt die Space Systems Division der Swedisch Space Corporation (SSC) und bringt diese in die neu gegründete OHB Sweden AB ein

 

  • 2014 Verschmelzung der Schwesterunternehmen OHB System AG und Erwin Kayser-Threde GmbH zur neuen OHB System AG mit zwei starken Standorten in Bremen und München.