Projekt: Columbus IOT

Unternehmen: OHB-System AG
Das Industrial Operator Team IOT hat die Inbetriebnahme des europäischen Columbus-Labors im Orbit vorgenommen. Die Pflege und Wartung der eingebauten Systeme sowie die Durchführung von Experimenten und die Integration von zukünftigen Nutzlasten gehört ebenfalls zu den Aufgaben des IOT. OHB ist insbesondere für das medizinische Forschungslabor EPM, das Transportrack und das Fitnessgerät Flywheel zuständig, welche OHB als Hauptauftragnehmer entwickelt und gebaut hat. Hinzu kommen das Labor für physikalische Flüssigkeitsexperimente, das European Drawer Rack und das biologische Forschungslabor, an denen OHB als wesentlicher Unterauftragnehmer beteiligt ist.

Status:
Im Februar 2008 wurde das europäische Columbus-Labor gestartet. Die von OHB entwickelten und gebauten Labore gehen nun nach und nach in Betrieb.

Partner:
ESA, EADS Space Transportation (Auftraggeber)