IR-Mitteilungen

OHB SE gibt Ausblick auf die Geschäftsentwicklung 2017:

  • Steigerung der Gesamtleistung 2017 auf EUR 800 Mio.
  • EBITDA von EUR 60 Mio. erwartet
  • Anstieg des EBIT auf EUR 44 Mio.

Bremen, 15. Februar 2017. Der Vorstand der OHB SE (Prime Standard, ISIN: DE0005936124) gibt anlässlich des heute am Sitz der Gesellschaft in Bremen stattfindenden Capital Market Days einen Ausblick auf die erwartete Geschäftsentwicklung des aktuellen Geschäftsjahrs 2017 anhand der drei steuerungsrelevanten Kennzahlen: Die Gesamtleistung wird voraussichtlich auf EUR 800 Mio. steigen. Die Erfolgsgröße EBITDA wird in Höhe von EUR 60 Mio. erwartet. Ein Anstieg auf EUR 44 Mio. wird für das EBIT vorhergesehen.

Der testierte Konzern-Jahresabschluss 2016 der OHB SE wird auf der kommenden Bilanzpressekonferenz am 21. März 2017 in Bremen und dem sich am selben Tag anschließenden Analystentreffen in Frankfurt am Main im Detail erläutert.

Zurück

Kontakt für Investoren und Analysten:

Martina Lilienthal
Leiterin Investor Relations

Tel: +49 421 - 2020-720
Fax: +49 421 - 2020-613
E-Mail: martina.lilienthal@ohb.de